Download Syntaxbasierte Programmierwerkzeuge by Lothar Schmitz PDF

By Lothar Schmitz

Gegenstand dieses Buchs sind die theoretischen Grundlagen, die guy braucht, um Compiler-Compiler sinnvoll einsetzen und die Leistungsfähigkeit solcher Werkzeuge richtig beurteilen zu können. Dazu gehören neben attributierten Grammatiken als Beschreibungsmittel die heute verwendeten Syntaxanalyse- und Attributauswertungsverfahren. Das sind die LL(1)-Analyse und die verschiedenen Varianten oder LR-Analyse sowie dynamische, statische und inkrementelle Attributauswerter. Besonders ausführlich wird das Schreiben attributierter Grammatiken behandelt: Dabei müssen Probleme in korrekte und verarbeitungsgerechte Formulierungen umgesetzt werden. Die Theorie wird weitgehend informell motiviert und an vielen Beispielen dargestellt. Zu zentralen oder methodisch interessanten Sachverhalten findet guy vollständige Beweise. Damit soll ein tieferes Verständnis für die Arbeitsweise praktischer Systeme wie LEX/ YACC gefördert und die Leser angeregt werden, sich noch eingehender mit deren mathematischen Grundlagen zu beschäftigen. Ein größeres Beispiel aus dem Bereich der Dokumentenverarbeitung illustriert die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von attributierten Grammatiken: Ob es um die Formatierung einer TeX-Quelldatei geht oder um die growth darin vorhandener Makros und Referenzen, ob die Quelle auf gewisse Eigenschaften hin geprüft oder das Ergebnis graphisch angezeigt werden soll, in all diesen Fällen läßt sich die Aufgabe mit einer geeigneten Attributierung adäquat lösen.

Show description

Read Online or Download Syntaxbasierte Programmierwerkzeuge PDF

Similar technology books

Compression Schemes for Mining Large Datasets: A Machine Learning Perspective

This booklet addresses the demanding situations of information abstraction iteration utilizing a least variety of database scans, compressing facts via novel lossy and non-lossy schemes, and accomplishing clustering and class at once within the compressed area. Schemes are offered that are proven to be effective either by way of house and time, whereas concurrently offering an analogous or larger class accuracy.

Subsurface Sediment Mobilization

Sedimentary facies within the subsurface are typically interpreted from a depositional/stratigraphical viewpoint: the depositional layering is usually thought of to stay undisturbed, other than in a number of settings. yet, there's turning out to be proof that subsurface sediment mobilization (SSM) is extra common than formerly proposal, as new observations come up from the ever-increasing answer of subsurface facts.

Chemistry of Nanocarbons

Over the last decade, fullerenes and carbon nanotubes have attracted particular curiosity as new nanocarbons with novel houses. as a result of their hole caged constitution, they are often used as boxes for atoms and molecules, and nanotubes can be utilized as miniature test-tubes. Chemistry of Nanocarbons provides the main updated examine on chemical features of nanometer-sized kinds of carbon, with emphasis on fullerenes, nanotubes and nanohorns.

Gene silencing by RNA interference : technology and application

Content material: Gene silencing through RNA interference and the position of small interfering RNAs -- fundamentals of siRNA layout and chemical synthesis -- Oligonucleotide scanning arrays within the layout of small interfering RNAs -- siRNA construction through in vitro transcription -- construction of siRNAs with the appliance of deoxyribozymes -- construction of siRNA in vitro through enzymatic digestion of double-stranded RNA -- Plasmid-mediated intracellular expression of siRNAs -- Lentiviral vector-mediated supply of si/shRNA -- Exogenous siRNA supply: protocols for optimizing supply to cells -- RNAi in drosophila phone cultures -- RNAi in caenorhabditis elegans -- supply of RNAi reagents in C.

Additional info for Syntaxbasierte Programmierwerkzeuge

Example text

Dazu nehmen wir an, es gäbe ein A mit A ~* t und A e EPS. Die Ableitung A ~* t lautet in Einzelschritten A~u1 ~u2~",~un=t. Sei i der größte Index in dieser Folge, für den gilt Uj e EPS*. Offenbar 1 < i < n. Wir betrachten den Schritt Uj ~ Uj+1 genauer: Uj = ABp ~A'YP = Uj+ 1 Wegen Uj+1 E EPS* liegen A, p und yalle in EPS*. Aus y EPS und damit insgesamt Uj = ABp E EPS*. o E EPS* folgt B E Widerspruch! 4. 1,' Weisen Sie nach, daß gilt: o EPS(i) = EPS(i+ 1) ) EPS(i+ 1) = EPS(i+2). Die Frage, ob sich aus einem Grammatiksymbol X irgendeine terminale Zeichenreihe herleiten läßt, beantwortet eine ähnliche Konstruktion.

C) Die Ziffernwerte nehmen in der Regel von links nach rechts nicht zu. Ausnahme sind die negativen Ziffernvorkommen, die jeweils einem Vorkommen der bei den nächsthöheren Ziffern vorangehen. (d) Kommt eine Ziffer viermal positiv vor, dann geht ihrem letzten positiven Vorkommen eine negative Ziffer unmittelbar voran. (e) Eine römische Zahl enthält mindestens eine Ziffer. Besser lesbar ist eine Grammatik mit den Produktionsregeln: -t -t -t -t -t I I I I DCCC I DCC I DC I 0 I CD I CCC I CC I I I XC I LXXX I LXX I LX I L I XL I XXX I XX I X IX I VIII I VII I VI I V I IV I 111 I 11 I I M CM C (Darin stehe für "Hunderter", für "kleiner hundert", für "Zehner" und für "Einer".

Eine der drei Grammatiken ist mehrdeutig. Welche? b) Eine der drei Grammatiken bildet in Strukturbäumen die Prioritäten der regulären Operationen (Vereinigung, Konkatenation, Iteration) adäquat ab. WeIche? o Ableitungen und Strukturbäume: Produktionsregeln A ~ ß werden angewandt, indem man in einem beliebigen Kontext 1 die syntaktische Variable A durch die Zeichenreihe ß ersetzt. Formal schreibt man AAp :=) Aßp und liest den Pfeil" :=)" als "leitet ab in einem Schritt". Da der Linkskontext A und der Rechtskontext p beliebige Zeichenreihen aus V* sein dürfen, gibt es zu jeder der endlich vielen Produktionsregeln unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 25 votes