Download Fledermausland by Oliver Dierssen PDF

By Oliver Dierssen

Show description

Read Online or Download Fledermausland PDF

Best german_1 books

Glück auf, Glück ab. Krimi

Band 1 der Rainer Esch-ReiheDer Fahrsteiger Klaus Westhoff wird tot aufgefunden. Selbstmord, sagt die Polizei. Doch warum? Die Schwesterdes Toten, Stefanie Westhoff, will es wissen und suchtgemeinsam mit ihren Freunden Rainer Esch und Cengiz Kayanach Gründen. Dabei stoßen sie auf die dubiose Investment-firma _Take off_, deren Betreiber es nicht nur auf dasmühsam Ersparte der Bergleute abgesehen haben.

Extra info for Fledermausland

Example text

Lass mich abhauen, Alter. « Allmählich kehrte Gefühl in meine Beine zurück. Vielleicht konnte ich langsam zur Tür kriechen, während ich ihn ablenkte. « Mein Angreifer schüttelte den Kopf, als sei das eine völlig indiskutable Lösung. Hier unten hörte mich niemand schreien. Der Typ würde mich erledigen. Und ich wollte nicht sterben. Nicht mitten im Date meines Lebens. »Wir haben alle mal einen schlechten Tag«, sagte ich. «, brüllte der Fremde. Mit einer Hand packte er mich am Kragen und riss mich in die Höhe, federleicht wie ein Spielzeug.

Ich betastete meine Haut. Alles war in Ordnung. Keine Kratzer. Nicht einmal die Kette meines neuen Surfer-Schmuckstücks war gerissen. Es baumelte kühl und unversehrt auf meiner entblößten Brust. Das Amulett. Der goldene Anhänger. Mein Blick wanderte zu meinem Angreifer. Etwas hatte ihn abgehalten. Und meine einschüchternde Ausstrahlung war es ganz bestimmt nicht gewesen. Alle Bösartigkeit war von ihm gewichen, die Bedrohlichkeit verflogen. Er war nicht mehr als ein zusammengesunkenes Häuflein Elend auf einem ungeputzten Klodeckel.

Irgendwie schaffte ich es, nach Hause zu fahren, vergrub meinen geschundenen Körper unter der Bettdecke und schlief wie ein Toter. Am späten Nachmittag erwachte ich vom erbarmungslosen Klingeln meines Telefons. Mein linker Arm pochte. Er fühlte sich immer noch an wie in Watte gepackt. Die Druckstellen am Handgelenk waren inzwischen dunkelviolett angelaufen. Mein Funkwecker zeigte 17:08 Uhr an. Der Stromausfall war anscheinend vorbei, immerhin etwas. Draußen war es schon wieder dunkel, der Himmel unruhig und wolkenverhangen.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 32 votes