Download Finite Differenzen und Elemente: Numerische Lösung von by Dietrich Marsal PDF

By Dietrich Marsal

Das vorliegende Werk ist ein Lehr- und Arbeitsbuch für den Selbstunterricht, für die Rechenpraxis und für Übungen. Es richtet sich an jeden Interessierten, magazine er Physiker oder Ingenieur, Analytiker oder Numeriker, Chemiker oder Geowissenschaftler sein, magazine er große oder geringe Vorkenntnisse besitzen. Im Teil über finite Differenzen soll der Leser von einfachsten Aufgaben bis hin zu komplexen Problemen und Techniken (numerische Dispersion, upstream-weighting, Vorkonditionierung von Gleichungssystemen usw.) geführt werden, und zwar von der analytischen Fassung der Aufgabe bis zum fertigen, knappen, für dieses Buch entwickelten Programm (in Fortran seventy seven geschrieben). Der Teil über finite Elemente setzt keine Strukturmechanik voraus. Er spricht Leser an, die finite Elemente als replacement zu finiten Differenzen betrachten und nur Kenntnisse aus der Differential- und Integralrechnung mehrerer Variablen mitbringen. Deshalb wird die Finite-Element-Methode in einfacher Weise aus dem Grundgedanken des Ritzschen Prinzips entwickelt, und zwar von der Differentialgleichung über die zugehörige Variationsaufgabe zum algebraischen Gesamtgleichungssystem.

Show description

Read or Download Finite Differenzen und Elemente: Numerische Lösung von Variationsproblemen und partiellen Differentialgleichungen PDF

Best number systems books

Approximation of Additive Convolution-Like Operators: Real C*-Algebra Approach (Frontiers in Mathematics)

This publication bargains with numerical research for definite sessions of additive operators and comparable equations, together with singular quintessential operators with conjugation, the Riemann-Hilbert challenge, Mellin operators with conjugation, double layer power equation, and the Muskhelishvili equation. The authors suggest a unified method of the research of the approximation equipment into account in keeping with targeted genuine extensions of advanced C*-algebras.

Higher-Order Finite Element Methods

The finite aspect process has consistently been a mainstay for fixing engineering difficulties numerically. the latest advancements within the box in actual fact point out that its destiny lies in higher-order tools, quite in higher-order hp-adaptive schemes. those thoughts reply good to the expanding complexity of engineering simulations and fulfill the general pattern of simultaneous answer of phenomena with a number of scales.

Additional info for Finite Differenzen und Elemente: Numerische Lösung von Variationsproblemen und partiellen Differentialgleichungen

Sample text

Ci *" 0 Ai *" 0 1. i I, m i i 2,m-l 2,m-l (2.

Damit findet in diesen Blacken kein Flup statt, und es fliept nichts aus Ihnen heraus und nichts in sie hinein. 1st die Nor- malableitung der gesuchten Funktion am Rand von Null verschieden, so tritt dort ein Zuflup bzw. Abflup auf, einen Quellenterm bzw. den man durch eine Senke im betreffenden Block simu- liert. Damit lassen sich recht leicht Programme fur quasi beliebige Gestalt des Definitionsbereichs entwickeln. Der Ubergang vom 2-dimensionalen auf den 3- oder I-dimensionalen Fall ist offensichtlich.

2. 12). 13). 13) Nunmehr sind bis auf Ui,n aIle U-Werte unbekannt. deshalb bei Wir mussen jedem Zeitschritt ein lineares Gleichungssystem mit den m-l Unbekannten U i ,n+1 solches System (i=l,2,3, . . ,m-1) (es kann auch nichtlinear sein) losen. hei~t Ein implizi- tes Differenzenschema. 6 Stabile und in stabile Systeme Viele Differenzengleichungen sind rundungsempfindlich stabil). n- auch kleinste Anfangs- oder Run- dungsfehler sich im Lauf der Rechnung mit wachsendem Betrag fortpflanzen und das Ergebnis bis zur volligen Unbrauchbarkeit verfijlschen.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 41 votes