Download ExPDT - Vergleichbarkeit von Richtlinien für by Martin Kähmer PDF

By Martin Kähmer

Show description

Read or Download ExPDT - Vergleichbarkeit von Richtlinien für Selbstregulierung und Selbstdatenschutz PDF

Similar german_1 books

Glück auf, Glück ab. Krimi

Band 1 der Rainer Esch-ReiheDer Fahrsteiger Klaus Westhoff wird tot aufgefunden. Selbstmord, sagt die Polizei. Doch warum? Die Schwesterdes Toten, Stefanie Westhoff, will es wissen und suchtgemeinsam mit ihren Freunden Rainer Esch und Cengiz Kayanach Gründen. Dabei stoßen sie auf die dubiose Investment-firma _Take off_, deren Betreiber es nicht nur auf dasmühsam Ersparte der Bergleute abgesehen haben.

Additional resources for ExPDT - Vergleichbarkeit von Richtlinien für Selbstregulierung und Selbstdatenschutz

Sample text

Auch wenn P3P grundsätzlich die Möglichkeit zur Erweiterung des ausschließlich auf die Erfordernisse von Web-Diensten ausgerichteten Datenvokabulars vorsieht, beispielsweise eine Erweiterung um Video- und Sensordaten für die Verwendung von P3P im Ubiquitous Computing [Lang05], wird von dieser Maßnahme allgemein abgeraten [CrWe02, Hogb03]. Ein XML-Schema zur Spezifikation möglicher Elemente weist keine wohl-definierte Semantik auf. Mittlerweile gibt es einen ersten Ansatz, das Datenvokabular nicht mehr „proprietär“, sondern wie bei dem in dieser Arbeit präsentierten ExPDT als formale Ontologie mit Sprachen des Semantic Web zu spezifizieren [Hogb04].

Für den (halb-)automatisierten Abgleich vor der Dienstnutzung können Kunden mit ihnen ihre Datenschutzpräferenzen formalisieren, Dienstanbieter ihre Datenschutzpraktiken in maschinenlesbarem Format veröffentlichen. Prominentester Vertreter ist hier die P3P-Sprache für Datenschutzpraktiken mit ihrem Gegenpart APPEL bzw. XPref für Kundenpräferenzen; ohne Erfolg blieb der Einbezug von Kundenpräferenzen mittels CPExchange. Zunächst werden jedoch kurz Vertrauenssiegel vorgestellt, da sie einem ähnlichen Zweck wie P3P dienen, ohne jedoch eine einheitliche Syntax oder gar formale Semantik für ihre Richtlinien aufzuweisen.

Abschließend wird ExPDT bewertet und die Grenzen der Anwendbarkeit aufgezeigt. Die Arbeit schließt in Kapitel 7 mit einer Zusammenfassung der gewonnen Ergebnisse und gibt als Ausblick eine Einschätzung der Potentiale von ExPDT für den Einsatz im Bereich IT-Compliance. 2 Datenschutz in der Informatik Im Szenario sind Kunden für maßgeschneiderte Dienste durchaus zur Herausgabe persönlicher Daten bereit, wenn gleichzeitig Schutz vor unberechtigtem Datenzugriff und unerwünschter Datenverwendung gewährleistet wird.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 19 votes