Download Ergotherapeutische Behandlungsansätze bei Demenz und dem by Gudrun Schaade, J. Wojnar PDF

By Gudrun Schaade, J. Wojnar

Dieses Praxisbuch richtet sich an alle therapeutischen Berufsgruppen, die Patienten mit Demenz oder dem Korsakow-Syndrom behandeln. Es erklärt den sinnvollen Einsatz der Sensorischen Integration und Basalen Stimulation im täglichen Umgang mit den Betroffenen. Die erfahrene Autorin vermittelt umfangreiches Fachwissen zu den beiden Erkrankungen und veranschaulicht die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten anhand von zahlreichen Praxistipps. Lernen Sie, wie Sie als Ergotherapeut, Physiotherapeut oder Pflegekraft ihre Patienten im frühen Stadium der Erkrankung individuell sowie alltagsorientiert fördern. So können Sie schwerkranken Menschen auf einfühlsame Weise weiterhin einen Zugang zu ihrer Umgebung ermöglichen.

Show description

Read Online or Download Ergotherapeutische Behandlungsansätze bei Demenz und dem Korsakow-Syndrom PDF

Best allied health professions books

Fractal Analysis of the Binding and Dissociation Kinetics for Different Analytes on Biosensor Surfaces

Biosensors are discovering expanding purposes in several components. during the last few years the parts the place biosensors can be used successfully has elevated dramatically. This ebook just like the prior 4 books on analyte-receptor binding and dissociation kinetics through this writer addresses the customarily missed sector.

Modelling Biomedical Signals

Lawsuits of the convention held September 19-21, 2001 in Bari, Italy. This ebook, as a result of cross-disciplinary interplay between physicists biologists and physicians, covers numerous issues the place equipment and methods rooted in physics are effectively utilized to investigate and to version biomedical info.

User Centred Networked Health Care: Proceedings of MIE 2011

This quantity of reviews in wellbeing and fitness expertise and Informatics consumer concentrated Networked future health Care court cases of MIE 2011 contributes to the dialogue of the unresolved demanding situations coming up for 21century well-being care. It highlights a few layout matters and explores reviews of wellbeing and fitness pros and sufferers operating and residing in ICT enabled environments.

Bruce & Borg’s Psychosocial Frames of Reference: Theories, Models, and Approaches for Occupation-Based Practice

Psychosocial wellbeing and fitness is a primary section of all human wellbeing and fitness and health. mental, emotional, and social components engage to persuade peoples’ occupational lives, in flip influencing psychosocial health and wellbeing. Occupational therapists working towards in modern future health and social sectors require the information, attitudes and abilities to spot and tackle those psychosocial elements.

Additional resources for Ergotherapeutische Behandlungsansätze bei Demenz und dem Korsakow-Syndrom

Sample text

Hintergrund Trepel (2004) beschreibt dieses Phänomen ebenfalls ähnlich. „Die Funktion der Vestibularorgane (Maculae utriculi/sacculi und Bogengänge) besteht nicht nur in der bewussten Wahrnehmung der Kopfbzw.  B. “ Sich aufrecht im Raum zu halten, ist eine sehr schwierige Aufgabe für unseren Körper. Er benutzt unterschiedliche Informationen wie Sehen (optisches System), Wahrnehmung und Stellung des Körpers im Raum (propriozeptives System) und das Gleichgewichtsorgan (vestibuläres System). Nun wird mithilfe der eingehenden Informationen die Körperstellung im Raum bestimmt, mit Bewegungsabläufen verbunden, die wir im Laufe unseres Lebens erlernt haben.

Um dieses Erkennen ausführen zu können, braucht der Mensch sehr verschiedene Fähigkeiten. > Wichtig Die Kognition besteht aus vielen Bausteinen, die ineinandergreifen müssen. Wenn ein Baustein nicht mehr funktioniert, hat dies Auswirkungen auf andere Teile der Kognition. 1 Gedächtnis Was bedeutet Gedächtnis eigentlich? Gedächtnis ist ein Speicher, den wir viel benutzen – bewusst und unbewusst. Dieser Speicher hat aber auch nur eine begrenzte Kapazität. Das Gedächtnis wählt aus. Es dient als Selektor.

2 Orientierung Die Orientierung ist die Fähigkeit, sich im Hinblick auf Zeit, Ort, Situation und eigener Person - autopsychische Orientierung – zurechtzufinden (Pschyrembel 1998). Die Funktion der Orientierung dient zur Selbstwahrnehmung, dem Ich-Bewusstsein und der realistischen Wahrnehmung anderer Personen sowie der Zeit- und der Umgebungswahrnehmung.  59 b114) beschreibt dies folgendermaßen: „Allgemeine mentale Funktionen, die Selbstwahrnehmung, Ich-Bewusstsein und realistische Wahrnehmung anderer Personen sowie der Zeit und der Umgebung betreffen“: 55 Bei der zeitlichen Orientierung kommt es zur bewussten Einschätzung von Wochentag, Datum, Monat und Jahr.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 48 votes