Download Die Macht der Freiheit. Erinnerungen by Hans-Olaf Henkel PDF

By Hans-Olaf Henkel

Show description

Read or Download Die Macht der Freiheit. Erinnerungen PDF

Best german_1 books

Glück auf, Glück ab. Krimi

Band 1 der Rainer Esch-ReiheDer Fahrsteiger Klaus Westhoff wird tot aufgefunden. Selbstmord, sagt die Polizei. Doch warum? Die Schwesterdes Toten, Stefanie Westhoff, will es wissen und suchtgemeinsam mit ihren Freunden Rainer Esch und Cengiz Kayanach Gründen. Dabei stoßen sie auf die dubiose Investment-firma _Take off_, deren Betreiber es nicht nur auf dasmühsam Ersparte der Bergleute abgesehen haben.

Additional resources for Die Macht der Freiheit. Erinnerungen

Sample text

Und jetzt wollen Sie mich wieder nach Hause schicken? « Ich hatte mich in eine Art heiligen Zorn geredet und bemerkte, dass meine Worte nicht ohne Wirkung blieben. “ Die Frage gefiel mir, denn ich ahnte, was sie hören wollten. »Ich werde das Geschäft meiner Mutter übernehmen“, antwortete ich. Das war nun für die Herren am Tisch höchst ungewöhnlich. Junge Unternehmersöhne kamen in der Gewerkschaftsschule so gut wie gar nicht vor, und ebendies, so dachte ich, könnte mich interessant machen. Die Herren sahen sich kurz an, dann sagte der Sprecher: „Ihre Beharrlichkeit hat uns irgendwie imponiert.

Ich habe immer großen Respekt vor Einzelgängern gehabt, die etwas bewegten; vorausgesetzt, dass ein überzeugendes Motiv sie leitete und nicht das Einzelgängertum an sich. Denn das ist, als Selbstzweck, ebenso unsinnig wie die Uniformität, die sich »dem Guten“ verschreibt. Jeder Gleichschritt, jede reglementierte Einbindung, jede Uniformierung ist mir fremd, jede Art von Aufmärschen und organisierten Kundgebungen ein Gräuel, egal, ob es sich um einen Massenaufzug in Peking, eine DGB-Kundgebung zum 1.

Später fiel mir auf, dass er selbst großen Wert auf dieses Image legte. Warum nicht? Und so waren auch wir, seine Studenten, erschüttert von seiner unermesslichen Bedeutung. Schon damals im Stil eines Country Gentleman gekleidet, wirkt er heute wie die Inkarnation des Engländers. Er präsentiert die Merkmale dieses Landes mit einer Perfektion, wie ich sie an keinem echten Engländer je erlebt habe. Er ist sogar als Lord im Oberhaus gelandet. Das wäre damals ähnlich unwahrscheinlich erschienen wie die Möglichkeit, dass aus mir, seinem jüngsten Studenten, einmal der 34 Präsident des BDI würde.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 34 votes