Download Alleinerziehend. Männlich. Gut. by Armin Fischer PDF

By Armin Fischer

Show description

Read or Download Alleinerziehend. Männlich. Gut. PDF

Best german_1 books

Glück auf, Glück ab. Krimi

Band 1 der Rainer Esch-ReiheDer Fahrsteiger Klaus Westhoff wird tot aufgefunden. Selbstmord, sagt die Polizei. Doch warum? Die Schwesterdes Toten, Stefanie Westhoff, will es wissen und suchtgemeinsam mit ihren Freunden Rainer Esch und Cengiz Kayanach Gründen. Dabei stoßen sie auf die dubiose Investment-firma _Take off_, deren Betreiber es nicht nur auf dasmühsam Ersparte der Bergleute abgesehen haben.

Additional resources for Alleinerziehend. Männlich. Gut.

Example text

Se nachon schehi neßu'a? dies wahr dass-sie verheiratet Ist es wahr, dass sie verheiratet ist? weitere Bindewörter o aval ki kmo gam oder aber denn, weil wie auch rak éla kedej im nur sondern um zu ob Bindewörter stehen immer vor dem Satzteil, der verbunden wird: hem holchim, aval anáchnu nischárim. sie gehen, aber wir bleiben Sie gehen, aber wir bleiben. hu lo rak schar, éla hu gam menagén. er nicht nur singt, sondern er auch musiziert Er singt nicht nur, sondern er musiziert auch. 50 chamischim Dieses & Jenes / Hier & Dort Dieses & Jenes / Hier & Dort D „ ieses“ und „jenes“ werden wie Eigenschaftswörter dem Hauptwort nachgestellt und richten sich nach diesem in Geschlecht und Zahl: dieses & jenes hase dieser (m) hahu hasot diese (w) hahi ha'éle diese (Mz) hahem hahen jener (m) jene (w) jene (m,Mz) jene (w,Mz) ata ohev et haßéret hase?

Beim Wesfall (Genitiv) ist es schel, beim Wemfall (Dativ) le und beim Wenfall (Akkusativ) et. Das Hauptwort bleibt dabei immer unverändert. wer: mi oved po? wer arbeitet hier Wer arbeitet hier? ha'isch im hamischkafájim der-Mann mit die-Brille Der Mann mit der Brille. wessen: schel mi hatik hase? von wer die-Tasche diese Wessen Tasche ist dies? hu schel habachura scham. er von das-Mädchen dort Sie gehört dem Mädchen dort. wem: lemi ata kotev? dem-wer du schreibst Wem schreibst du? lechaver scheli begermánia.

Wie geht es dir? (m) Wie geht es dir? (w) Wie geht es euch? Wie geht's? Die letzte Frage ist meistens als Floskel gemeint, um ein Gespräch einzuleiten. Somit muss man seinen Gesprächspartner nicht chamischim vetéscha 59 Begrüßen, Redewendungen gleich mit seiner ganzen Leidensgeschichte aufwarten. Die kann noch eine Minute ruhen. Die möglichen Antworten lauten also: hakol beßéder. tov meod. kácha kácha. Sehr gut. Es geht so. 60 schischim 2 Begrüßen, Redewendungen 2 ech kor'im lecha? wie nennen dich(m) Wie heißt du?

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 32 votes